Kinder und Babys


Als ehemalige Kindergärtnerin habe ich Erfahrung und Freude im Umgang mit Kindern. Alle beschriebenen Therapieformen sind grundsätzlich auch geeignet für Kinder in jedem Alter, auch Babys.


Kinder
Kinder sind in der Regel sehr offen und empfänglich für Energiearbeit. Was beim Erwachsenen das begleitende Gespräch bedeutet, wird für jüngere Kinder durch Spiel ersetzt. Zur Verfügung steht eine Sandkiste mit vielerlei Figuren, sowie ein Spieltunnel, Kissen und Bälle für die ganz Kleinen. Indem ich einige Zeit mit dem Kind spiele, erhalte ich durch Spüren und Beobachten Informationen, wie es dem Kind geht. Dies kann ich dann in die Behandlung einbeziehen. Kindern, die Mühe haben, einige Zeit still zu liegen, biete ich begleitend sanfte Musik oder ev. sogar eine Geschichte an. Meist geniessen Kinder die Behandlung, manchmal schlafen sie dabei sogar vertrauensvoll ein.

Indikationen: Stress, Angst, Unruhe, Konzentrationsschwierigkeiten, Lernproblemen. Nach Unfällen, Traumata, Spitalaufenthalten etc. Kopfschmerzen. Begleitend zu Kieferkorrekturen usw.

 

Babys
Speziell Craniosacral-Therapie und Polarity sind eine wunderbare Möglichkeit, Babys bei der Ankunft ins Leben unterstützend zu begleiten. Die Arbeit ist sanft und nicht invasiv. Sie unterstützt einfach die gesunden Kräfte. Ich achte und respektiere sehr, wie das Baby auf mich reagiert und versuche gemeinsam mit den Eltern zu erspüren, was es mitteilen will.

Indikationen: Nach einer schwierigen Schwangerschaft oder Geburt (Ich begleite dabei auch die Eltern!). Wenn es für Eltern schwierig ist, den Kontakt zum Baby zu finden. Schreibabys,
Koliken, Verdauungsprobleme, Unruhe, Schlafprobleme, leichter Schiefhals oder wenn der Kopf durch die Geburt stark verformt war, und anderes.

 

Babyfoto: Verband CranioSuisse / www.craniosuisse.ch

 

Baby Broschüre als PDF zum Ausdrucken